Sehr geehrte Besucher,

liebe Schützenfreunde,

im Namen des Heimatvereins Blankenrode 1950 e.V. begrüße ich euch recht herzlich

auf unserer Homepage. Hier findet Ihr aktuelle Informationen, Termine, Bilder und Ansprechpartner unseres Vereins sowie einiges Wissenswertes über unseren Ort Blankenrode. Wir hoffen, dass euch unsere Internetseite gefällt und freuen uns natürlich, wenn wir euch auf unserem Heimatfest begrüßen dürfen, welches wir jedes Jahr zu Pfingsten feiern.

 

Euer Oberst, Uwe Dewenter.

VORSTAND

NEWSTICKER

14.04.2017 ab 10:00 Uhr

Putz- und Aufräumaktion in der alten Schule. Putzzeug bitte mitbringen.

 

15.04.2017 ca. 19:30 Uhr

Freiwillige Feuerwehr lädt zum Osterfeuer ein. Im Feld Richtung Holtheim.

Für Getränke und Bratwurst ist gesorgt.

 

17.04.2017 14:00 Uhr

Osterwanderung in Blankenrode

Treffpunkt: alte Schule

 

Aktuell: Hier könnt ihr an der Dorfumfrage teilnehmen

 

KEEP IN MIND: Bilder aus der Geschichte des Heimatvereins Blankenrode

WIE ALLES EINST BEGANN...

Nach der Gründung des Heimatvereins im Jahr 1950 erfolgte das erste Vogelschießen am 01. Mai. Erster Schützenkönig des Heimatvereins wurde Josef Lohoff, der sich Anna Otto zur Königin nahm. Der erste Oberst des Heimatvereins war Franz Thiele ( 1950-1951 ), es folgten Johannes Kukuk ( 1952-1963 ), Norbert Otto ( 1964-1983 ), Karl Anlauff ( 1984-1999) und ab 1999 Uwe Dewenter.

 

Bereits im Jahr 1952 richtete der Heimatverein ein sogenanntes Heimat u. Eggegebirgsfest aus. Zum damaligen Zeitpunkt hatte sich der Heimatverein dem Eggegebirgsverein angeschlossen, heute ist die Blankenroder EGV-Abteilung dem Heimatverein angegliedert.

 

Die Heimatfeste wurden in den ersten Jahren auf der Kornbühne der Gaststätte Dreps gefeiert, seit den 60er Jahren in einem Zelt an der heutigen Stelle. Die musikalische Begleitung der Feste übernahmen in der ersten Zeit einige Musiker aus Scherfede, dann der Musikverein Messinghausen und der Musikverein Meerhof. 1962 wurde dann der Musikverein Scherferde engagiert, der seitdem die Feste musikalisch untermalt. Seit 1964 nimmt auch der Spielmannszug Holtheim am Festumzug teil. 1958 wurde der damalige König Norbert Brüne auf dem Gründungsgfest des Kreisschützenbundes Büren in Bleiwäsche 1. Kreisschützenkönig, so dass im Jahr 1959 das 2. Kreisschützenfest in Blankenrode ausgerichtet wurde. Damals waren 40 Vereine, 13 Musikkapellen und ca. 6000 Besucher zugegen.

 

Blankenrode, als kleinster Mitgliedsverein des Kreisschützenbundes, wurde dann auch Ausrichter des 28. Kreisschützenfestes 1985, nachdem Martin Schleicher im Jahr zuvor in Holsen den Vogel von der Stange holte. Zu diesem Fest erschienen 54 Vereine, 38 Musikkapellen und ca. 25.000 Besucher, gefeiert wurde auf einer Zeltfläche von ca. 4000 qm. Im Jahr 1975 wurde aus Anlaß des 25 jährigen Bestehen des Heimatvereins eine neue Fahne eingeweiht. Das Heimatfest wird seit den 60 er Jahren in einem Zelt an der heutigen Stelle gefeiert. Die Beliebtheit des Festes spiegelt sich alljährlich in den starken Besucherzahlen wieder. Für die Treue der vielen Besucher möchten wir uns an dieser Stelle recht herzlich bedanken.

 

Folge uns jetzt auf Facebook!

Copyright 2016
HEIMATVEREIN BLANKENRODE